With strong portrait photos and provocative headlines, the motifs tell the inspiring stories of eight personalities with very different backgrounds and experiences. For all of them, their uniqueness is the basis of their success. And as diverse as they are, they are united by their commitment to diversity and the fight against discrimination and exclusion.

Success is diverse. And without diversity, there is no success!

The recognition that diversity is a success factor is not new: Numerous studies prove that diversified teams and companies are demonstrably more innovative and economically more successful. But too little is being done and development is slow. German companies are still predominantly homogeneous, especially in their management bodies. This is precisely where the campaign wants to start and contribute to ensuring that diversity is no longer ignored as a success factor in business.

Because: #SuccessIsDiverse

Schwarze Zahlen sind bunt.

Interview mit: Victoria Wagner

Die erfahrene Entrepreneurin ist mit dem Ziel angetreten, die deutsche Wirtschaft diverser zu machen. Sie will erreichen, dass Menschen im Unternehmen ausschließlich aufgrund ihrer Leistung und unabhängig von ihrer individuellen Prägung bewertet und gefördert werden. Für die Gründerin von BeyondGenderAgenda ist Diversität ein erfolgskritischer Wirtschaftsfaktor.

Victoria Wagner

The campaign is aimed at companies and makes it clear that they miss opportunities if they ignore people because they are different and do not recognize diversity as a success factor. Because black numbers are colorful! In addition, it also addresses each and every one of us to understand our own uniqueness as a success factor. Because success is diverse.

Watch the interview now

Wie barrierefrei sind Karriereleitern?

Interview mit: Janis McDavid

Der Speaker, Autor und Weltentdecker wurde ohne Arme und Beine geboren. Das hat ihn nicht davon abgehalten, seine eigenen Grenzen immer wieder neu zu setzen und zum Beispiel mit Freunden den Kilimandscharo zu besteigen oder ein Rennauto zu steuern. Für ihn ist Diversität ein klarer Erfolgsfaktor.

Janis McDavid

We need to break down encrusted structures, and also sometimes ask ‘Why is there still no one visibly with a disability in the management level of a DAX company?

Watch the interview now

Er/Sie/*-folg

Interview mit: Miriam Wohlfarth

Die Karriere der Seriengründerin verlief nicht immer geradlinig. Ihr erstes Unternehmen gründete sie nach Studienabbruch und Quereinstieg mit 39 Jahren. Seitdem ist sie nicht nur das Role Model der noch immer Männer dominierten Digital-Wirtschaft, sondern hat auch die deutsche Fintech-Branche entscheidend mitgeprägt. Und ganz nebenbei hat sie bewiesen: Erfolg kennt kein Geschlecht.

Miriam Wohlfarth

For me, diverse teams consist of people who have different opinions. Opinions are often shaped by experiences, environment, and background. In management teams and companies, there is no longer one person who knows everything - the world is no longer so easy to understand. You also must debate, but in a safe environment. Everyone must be allowed to express their opinion, and you also have to be allowed to argue in order to find a good consensus on the matter. It is about everyone contributing their opinion and not just one person.

Watch the interview now

German Dream statt German Angst.

Interview mit: Düzen Tekkal

Die Tochter kurdisch-jesidischer Einwanderer ist eine deutsche Erfolgsgeschichte. Sie hat alle Chancen genutzt und Karriere als Journalistin gemacht. Die Menschenrechtsaktivistin und Sozialunternehmerin gründete mit GermanDream eine überparteiliche Bildungsinitiative, die sich für die Vermittlung von gesellschaftlichen Werten einsetzt. Der Traum: die gleichen Chancen für alle – unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Konfession oder Lebensentwurf.

Düzen Tekkal

Diversity is not just a migrant issue. It is about a shared national identity in this country. It is about who we want to be and who we do not want to be. It is about what kind of Germany we want to build together. It is about a Germany of the many, it is about the German Dream. And I founded this education initiative because I am deeply convinced that this country is a land of opportunities and a community of solidarity, from which I was also able to benefit.

Watch the interview now

Einzigartig statt 08/15

Interview mit: Riccardo Simonetti

Als Kind noch gemobbt, ist Anderssein heute seine große Stärke. Der erfolgreiche Entertainer, Moderator und Aktivist setzt sich für Gleichberechtigung und Toleranz ein und kämpft gegen Ausgrenzung und gesellschaftliche Klischees.  Deutschland ist vielfältig und überholte Rollenbilder gehören für ihn der Vergangenheit an. Denn jeder Mensch ist einzigartig.

Riccardo Simonetti

Each of us comes to the point in life where you are no longer the norm, where you are no longer the center of society. For example, when you get older, become less visible and disappear from the center of society, you are grateful when a society has developed that welcomes you, where you still have a place, where you are still seen as valuable. But to achieve such a society, you must act now so that in the end everyone feels welcome and gets their place at the table. We deserve that.

Watch the interview now

Multikultitalentiert

Interview mit: Rupali Steinmeyer

In Indien geboren und in der Welt zu Hause. Die Managerin einer führenden Design-Agentur hat schon auf fast jedem Kontinent gearbeitet und weiß, was passiert, wenn unterschiedliche Kulturen vorurteilsfrei zusammenkommen: alle profitieren. Denn jede Kultur kann von einer anderen etwas Neues lernen. Grenzenloser Erfolg geht am besten grenzenlos.

Rupali Steinmeyer

In New York, you are a New Yorker. Nobody asks you where you come from. There you are a part of society. In Germany it is different, here you need a few minutes to explain yourself.

Watch the interview now

Erfolg made in Germany

Interview mit: Simon Usifo

Der in Bonn geborene Sohn einer Französin und eines Nigerianers weiß aus eigener Erfahrung, dass Diskriminierung gegen People of Color in Deutschland immer noch bitterer Alltag ist – auch und gerade in der Arbeitswelt. Dagegen macht sich Usifo seit Jahren stark. Heute ist er President & Managing Director bei einer der erfolgreichsten Werbeagenturen Europas. Für ihn ist Diversität Chef:innensache.

Simon Usifo

To think that just because I do not experience something, it does not exist - that is a fallacy. We need to listen to people who experience discrimination. Just listen and then try to recognize our own privileges, too. It affects all of us.

Watch the interview now

Aus Migrationsgeschichte wird Erfolgsstory

Interview mit: Hakan Demir

Als Arbeiterkind mit Migrationsgeschichte war er der erste seiner Familie, der an der Universität studierte. Heute ist er Abgeordneter für die SPD im Bundestag mit den Schwerpunktthemen Arbeit, Soziales, Migration und Integration. Er setzt sich dafür ein, dass die soziale Herkunft nicht mehr über Karrierechancen entscheidet.

Hakan Demir

It is not a problem of background, but a social problem when, for example, young people graduate with poorer grades. The reason is not ethnicity, but social background and the lack of support that comes with it. We must work on that. That is why social issues are always a priority for me.

Watch the interview now

Partners

BeyondGenderAgenda thanks the supporters of the #SuccessIsDiverse campaign!

Press

18. March 2022

desired

Riccardo Simonetti: „Ich wurde Aktivist, weil ich es musste, nicht weil ich es wollte
9. March 2022

RTL

Für mehr Vielseitigkeit und weniger Klischees: Warum Diversität so wichtig ist
8. March 2022

Sat1 Frühstücksfernsehen

RICCARDO SIMONETTI: DAS GESICHT DES "ZERO DISCRIMINATION DAYS"
2. March 2022

PR Journal

BeyondGenderAgenda und Publicis Groupe Germany starten Diversitätskampagne
2. March 2022

the little queer review

Diversität statt Diskriminierung
1. March 2022

SAT1 Frühstücksfernsehen

Dienstag: RICCARDO SIMONETTI

Contact

Beyond Gender Agenda GmbH

Kai­sers­wer­t­her Stra­ße 282
40474 Düs­sel­dorf

+49 211 90 988 960
Info@bey­ond­gen­der­agen­da.com
www.Bey­ond­Gen­der­Agen­da.com